SAFe

Implementing SAFe® Training bei der Kegon AG

Unternehmen, die sich für eine organisationsübergreifende agile Transformation entscheiden, haben die Wahl zwischen einer Vielzahl an Skalierungsframeworks. Besonders bei großen Organisationen fällt die Wahl dabei häufig auf das Scaled Agile Framework (SAFe®), denn es bietet eine Vielzahl an Lösungsansätzen für Probleme, die bei der Arbeit mit großen Gruppen (bis zu 125 Personen in einem Entwicklungsteam) und komplexen Produkten und Wertströmen aufkommen. Zudem bietet SAFe® mit der Implementation Roadmap eine konkrete und einfach zu befolgende Hilfestellung, die den Einstieg in agiles Arbeiten erleichtert. Einer der ersten und wichtigsten Schritte hin zu einem agilen Unternehmen ist dabei die Ausbildung von sogenannten Lean-Agile Change Agents. Diese werden im Implementing SAFe® Training zu SAFe® Program Consultants (SPCs) ausgebildet.
Diese Schulung ist eine der umfangreichsten und anspruchsvollsten Trainings im SAFe® Regelwerk. Gleichzeitig ist es von entscheidender Bedeutung, die Teilnehmer dieses Trainings von Agilität zu begeistern und zu befähigen, die Transformation der eigenen Organisation anzustoßen und zu leiten. In diesem Bericht möchte ich einen kurzen Eindruck geben, was in diesen vier Tagen auf die Teilnehmer zukommt und wie viel Spaß es machen kann, die eigene agile Reise mit Kegon zu beginnen.
Der erste Tag der viertägigen Schulung beginnt locker leicht in einer offenen und herzlichen Atmosphäre. Nach der Registrierung stellen sich die beiden Trainer, Dr. Thorsten Janning und Felix Rüssel, vor, berichten von ihren Erfahrungen und wir bekommen schon einen Eindruck dessen, was mit SAFe® alles möglich ist. Das wollen wir auch! Doch zunächst ordnen wir uns und unsere Fähigkeiten im Hinblick auf Agilität ein. Von Anfängern bis Profis ist alles dabei. Das werden tolle Diskussionen! Dann starten wir in den Theorieteil. Wir lernen viel über die Grundwerte und Prinzipien hinter agilem Arbeiten, das „richtige“ Mindset und das Arbeiten in agilen Teams.
Am zweiten Tag begeben wir uns auf die Program-Ebene, in der mehrere Teams zusammenarbeiten und stellen ein PI Planning, das zentrale Planungsevent der Teams, nach. Wir besprechen die Wichtigkeit von DevOps und wie erarbeiten uns einen immer größeren Horizont bis hin zur Portfolioebene. Damit haben wir eine Vision, wie agiles Arbeiten auch auf der strategischen Ebene funktionieren kann.
Der dritte und vierte Tag ist inhaltlich eingenommen durch die eigentliche Transformation. Welche Dinge muss ich vorbereiten? Wie ordne ich die Teams den einzelnen Trains zu? Auch ein langfristiger Standpunkt wird eingenommen und wir überlegen, welche Schritte nötig sind, um eine agile Transformation zu erhalten und zu verbessern. Den Abschluss bilden konkrete Tipps für die anschließende Prüfung zur Zertifizierung.
Inhaltlich werden in den vier Tagen alle Aspekte von SAFe® behandelt und ein vollumfänglicher Blick auf eine agile Transformation vermittelt. Ganz schön viel Stoff für vier Tage! Auch didaktisch ist das Training sehr ausgereift. Es gibt einen ständigen Wechsel zwischen Theorie- und Praxisteilen mit konkreten Übungen, sodass wir unsere Erfahrungen direkt als Beispiele anführen können und das Gelernte direkt festigen. Die beiden Trainer erlauben auch viel Raum für kritische Fragen und Diskussionen.
Über die reinen Trainingsinhalte hinaus bieten die vier Tage außerdem noch ganz besondere soziale und kulinarische Erlebnisse. Das Essen ist sehr gut und ein gemeinsames Get Together bildet eines der Highlights. Bei einem Glas Wein bietet sich die Möglichkeit, mit anderen Teilnehmern auszutauschen und auch die Trainer besser kennenzulernen. Aus ihren Erfahrungen und Einschätzungen zu profitieren, ist eines der besonderen Vorteile bei diesem Training.
Betrachtet man die Tage am Ende der Woche in ihrer Gesamtheit, so ergibt sich ein umfangreiches und holistisches Bild von SAFe® und große Lust, das ganze direkt in die Tat umzusetzen. Obwohl die Zeit unglaublich schnell verflogen ist, konnte man viel lernen und man hatte eine Menge Spaß mit tollen neuen Kontakten und interessanten Erfahrungsberichten. Der perfekte Einstieg in SAFe®

Kommentare (0)
Keine Kommentare gefunden!
Neuen Kommentar schreiben

Caroline
Schmidt


Veröffentlicht am

As a management consultant at KEGON Caroline is passionate about helping teams and organizations to excel in business. She learns and applies her knowledge in both, trainings and management consulting activities in all industries. As a passionate writer, she also publishes in Projektmagazin and Business Punk Magazin. 


Kategorien


Top-Artikel



Newsletter

Bleiben Sie immer informiert