Ein Unwetter im August 2017 hatte zu massiven Schäden geführt: Ein nächtlicher Sturm schlug eine regelrechte Schneise in das 25 Hektar große Areal.
Bäume wurden entwurzelt, Zäune und Gehege zerstört. Eine Wölfin wurde von einem umstürzenden Baum getötet.

Die KEGON AG unterstützt den Tier- und Pflanzenpark mit einer Spende zum Wiederaufbau.