Sale!

SAFe® DevOps 4.6

In diesem 2-tägigen Kurs geben wir Ihnen eine umfassende Übersicht zu DevOps Kompetenzen, die Sie benötigen, um auf immer kürzere Time2Market zu reagieren. Insbesondere die Optimierung Ihrer Development Value Streams (Wertstrom) durch eine Continous Delivery Pipeline steht im Mittelpunkt.


Basic price:

1.490,00  Earlybird discount 1.390,00 


When? 07.05.2019 - 08.05.2019
Where? Wiesbaden, Deutschland
Tutor: Herbert Klingels / Kurt Jäger
Language: deutsch
12 places available

Details

Weitere Termine

Inhalte

  • Teilnehmer werden ihre aktuellen Value Stream von der Idee bis hin zum Verkauf abbilden und Vorgehensweisen lernen, ihre Bottlenecks zu beseitigen.
  • Der Kurs baut ein Verständnis für den gesamten Flow von Continuous Exploration über Continuous Integration bis hin zu Continuous Deployment und Release on Demand auf.
  • Teilnehmer werden SAFe’s CALMR (Culture, Automation, Lean, Measure, Recover) Ansatz in DevOps kennenlernen. Dies trägt dazu bei eine Kultur der gemeinsamen Verantwortung für das gesamte Spektrum der Solution Delivery zu schaffen. Ziel ist es Personen, Prozesse und Technologien im gesamten Unternehmen besser aufeinander abzustimmen, um schneller liefern zu können.
  • Teilnehmer werden den Kurs mit den nötigen Tools verlassen, um einen Implementierungsplan zur Verbesserung der Liefer-Pipeline zu erstellen und das benötigte Wissen, um diesen Plan umzusetzen. Der Kurs bereitet Sie zudem auch auf die optionale SAFe® 4 DevOps Practitioner (SDP) Zertifizierungsprüfung vor.

Lernziele

Nach dem Besuch des Kurses sollen Teilnehmer in der Lage sein:

  • den CALMAR Ansatz in DevOps zu verstehen und zu wissen warum es so wichtig ist in anderen zu erklären.
  • zu verstehen warum Continuous Integration (CI) und Continuous Testing so wichtig sind und bereit sein sie umzusetzen.
  • die Konzepte von Contiuous Security anzuwenden.
  • ihre aktuelle Delivery Pipeline aufzumalen.
  • den Wertstrom durch diese Pipeline zu messen.
  • Lücken und Verzögerungen im Fluss zu identifizieren
  • den Prozess der Exploration von Kundenwünschen zu verbessern
  • den Prozess des kontinuierlichen Entwickelns, Bauens und Integrierens zu verbessern.
  • den Prozess des Contiuous Deployments (CD) auf Stating- und Produktions-Umgebungen zu verbessern
  • den Release Prozess verbessern
  • einen Action Plan Ihres DevOps Transformation erstellen und ausführen.

Behandelte Themen:

  • DevOps einführen
  • Ihre Continuous Delivery Pipeline aufzuzeichnen
  • Ausrichtung auf eine kontinuierliches Requirement Engineering
  • Kontinuierliche Integration zur Verbesserung der Qualität nutzen.
  • Time2Market durch Continuous Deployment verkürzen
  • Geschäftswert schnell erzeugen durch Release on Demand
  • Verantwortung für den Gesamtprozess übernehmen.

Kursteilnehmer erhalten:

  • Kursunterlagen
  • Vorbereitung & Zulassung zur SAFe®4 DevOps Prüfung
  • Einjährige Mitgliedschaft in der SAFe Community Plattform
  • Teilnahmebestätigung
  • SAFe DevOps Practitioner Zertifizierung nach Bestehen der Prüfung

Teilnehmer müssen beide Tage des Kurses besuchen, um sich für die Prüfung zu qualifizieren.

Zielgruppe

  • Alle Mitglieder eines agilen Release Train
  • Development Manager, Engineering Manager
  • Configuration Manager, Release Managers
  • Entwicklungsleitung, Entwickler, UI/UX Entwickler
  • Infrastruktur Architekten , System Architekten
  • Product Manager, Product Owners
  • System Administratoren, DBAs, InfoSec
  • QA Manager, Tester
  • Release Train Engineers, Scrum Masters

Teilnahmevoraussetzungen:
Alle sind zum Kurs willkommen, unabhängig von der Erfahrung.

Zertifizierung

Ein zertifizierter SAFe 4 DevOps Practitioner

benötigt einen großen Umfang an Fertigkeiten und ist ein Karriere Pfad für viele Servant Leader.

Die Zertifizierung beinhaltet:

  • SAFe 4 Certified DevOps Practitioner PDF Zertifikat
  • SAFe 4 Certified DevOps Practitioner digital Badge um ihre Fertigkeiten online zu bewerben
  • Ein Jahr Mitgliedschaft in der SAFe Community Plattform, die Zugang zur SP Community of Practice (CoP) erlaubt.
  • Zugang zu Meetup Gruppen und Veranstaltungen die sie mit anderen SAFe Certified Professional verbinden.
  • Eine Vielzahl von Ressourcen um Ihren SAFe Weg des lernen zu unterstützen.

Jährliche Verlängerung:
Zertifizierungen verfallen nach einem Jahr. Verlängerungs-Kosten: $100

Prüfungs-Details:

  • Name: SAFe 4 DevOps Practitioner Exam
  • Format: Multiple choice, multiple response
  • Methode: Web-basiert (single Browser), Closed Book, keine externe Hilfe, zeitlich begrenzt
  • Zugang: Teilnehmer werden nach Durchführung des Trainings von KEGON bei der SAI registriert. Sie erhalten Zugang zur SAFe Community Plattform und Online Prüfung.
  • Sprache: Englisch
  • Zeitraum: 30 Tage
  • Dauer: 90 Minuten
  • Anzahl Prüfungsfragen: 45
  • Passing Score: 33 von 45 Fragen (73%)
  • Kosten: Der erste Prüfungsversuch ist Teil der Kursgebühr, wenn die Prüfung innerhalb von 30 Tagen nach Kursabschluss abgelegt wird. Jeder Wiederholungsversuch kostet $ 50.
  • Wiederholungsregel: Der zweite Prüfungsversuch (erste Wiederholung) kann unmittelbar nach dem ersten Versuch durchgeführt werden. Der dritte Versuch erfordert eine Wartezeit von 10 Tagen. Der vierte Versuch erfordert eine Wartezeit von 30 Tagen.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte support@scaledagile.com.

Teilnehmer mit erfolgreicher Abschlussprüfung erhalten:

  • Ein SAFe® 4 DevOps Practitioner PDF Zertifikat
  • Ein SAFe® 4 DevOps Practitioner digitales Abzeichen, um online die Zertifizierung zu bewerben
  • Eine einjährige zertifizierte Mitgliedschaft als SAFe DevOps Practitioner mit Zugang zur SAI Community of Practice (SDP)
  • Zugang zu einer Vielzahl von Lernressourcen, um zertifizierte Fachkräfte während ihrer SAFe-Reise zu unterstützen
  • Zugang zu Meetup-Gruppen und Veranstaltungen, die Verbindungen zu anderen Zertifizieren SAFe-Fachleuten bieten.

Professional Development Units (PDUs) and Scrum Education Units (SEUs)

Die Teilnehmer sind dazu berechtigt, 15 PDUs dafür einzusetzen, die Fortbildungsanforderungen des Project Management Institute (PMI) für PMP, PgMP und PMI-ACP Zertifikate zu erfüllen.
Durch die Scrum Alliance sind die Teilnehmer dazu berechtigt, die SEUs gemäß Kategorie C geltend zu machen, um ihr CSP zu erhalten oder zu erneuern.

PDU

Inhouse-Anfragen

Sie möchten ein Inhouse Training buchen?

Ein Inhouse Training ist immer dann die richtige Wahl, wenn mehrere Mitarbeiter aus einem Unternehmen zu einem Thema geschult werden sollen.

Mit unserem Inhouse Trainings Angebot bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns gemeinsam ein Schulungskonzept zu erstellen, das genau auf Sie zugeschnitten ist – flexibel, individuell und selbstverständlich am Ort Ihrer Wahl.

Sprechen Sie mich an! Ich berate Sie gern!

Antje Schuck

Antje Schuck
Leiterin Trainingsgeschäft
antje.schuck@kegon.de

Discounts

 

Teilnehmer-Gebühr: 1.490,00 €
Send your Team – ab 3 Teilnehmer: 10,0%
Send your Team – ab 5 Teilnehmer: 20,0%
Early Bird (Buchung bis 30 Tage vor Trainingsbeginn): 100,00 €