Mit vielen Teams ein gemeinsames Ziel erreichen.

Kunde: Produkthaus für Finanzdienstleister

Ausgangssituation:
Als nationaler Marktführer hat unser Kunde eine starke Wachstumsphase des Unternehmens und des Kernprodukts mitgemacht. Die Anzahl der Entwicklungsteams, die an dem zentralen Softwareprodukt arbeiten, ist auf 20 Teams angewachsen. Zur Strukturierung der Teams wurden diese in Domänen von je 2-4 Teams zusammengefasst. Auf diese Weise konnten innerhalb der Domänen kleinere Entwicklungsvorhaben effizient umgesetzt werden.
Durch den Domänen-Fokus ging der Blick auf das Gesamtprodukt jedoch verloren. Die einzelnen Domänen optimierten sich lokal und bei der Umsetzung von Entwicklungsvorhaben sah jede Domäne genau ihren Anteil.
Dieses Verhalten ist auf den ersten Blick nachvollziehbar und richtig. Da die Produktbestandteile und damit die Domänen jedoch eng miteinander verzahnt sind und dem Kunden ein homogenes Produkt ausgeliefert wird, zählt in letzter Konsequenz die Gesamtleistung aller und nicht die Leistung einzelner Domänen. Dieser Fakt hat in der Vergangenheit häufig Probleme verursacht.

Die KEGON-Lösung:

Ziel war es den Blick von der Domäne wieder auf das Gesamtprodukt zu lenken und die Teams auf ein gemeinsames Ziel zu fokussieren. Um dies zu erreichen wurden die Teams, angelehnt an das Scaled Agile Framework, zu einem Agile Release Train zusammengefasst. Dieser Agile Release Train (ART), als Team of Teams, ist auf den Wertstrom „Lieferung des Kernprodukts“ fokussiert und liefert in regelmäßigen Abständen Produktinkremente.
Ein Kernelement dieses Agile Release Train ist das sogenannte Release Planning. Dies ist eine 2-tägige Planungs- und Arbeitsveranstaltung, in der alle Beteiligten zur gleichen Zeit am gleichen Ort das kommende Produktinkrement planen. Das Release Planning dient dadurch als Synchronisationspunkt und Team-übergreifender Taktgeber. Damit bildet es eine Klammer für die Ausrichtung der Teams sowie für Domänen-übergreifende Prozessverbesserungen.
Es ist schwierig Teams, die als „Einzelkämpfer“ im Unternehmen unterwegs sind, wieder auf ein gemeinsames Ziel zu fokussieren. Zu den wichtigen Erfolgskriterien zählen, dass Team-übergreifende Aktivitäten – wie das Release Planning – dem einzelnen Team einen Mehrwert bringen und optimal vorbereitet sind.

Categories: