Spotlight: "MVP - Minimum Viable Product Workshop" (2h)

Datum Ort Sprache Trainer Preis (netto) Freie Plätze

Agile Methoden haben als Ziel inkrementell Produkte an Kunden auszuliefern und durch häufiges Kundenfeedback diese ständig zu verbessern.

Doch, ob das Geschäftsmodell hinter diesen Produkten wirklich erfolgreich ist, kann häufig während der Produktentwicklung nur unzureichend validiert werden. Genau für dieser Problematik stellte Eric Ries vor einigen Jahren in seinem Buch "The Lean Startup" das MVP-Konzept vor.

Im Training zeigen erfahrene Agile und Lean Startup Coaches die Grundlagen und Hintergründe vom Lean Startup-Mindset, -Theorie und Anwendung. Dabei steht neben der Wissensvermittlung die echte Anwendung durch viele kleine praktische Übungen im Vordergrund.

Lernziel:

In einem 2-stündigen Workshop erhalten die Teilnehmer einen Überblick über das Konzept des "Lean Startup-Cycles" und dem Arbeiten mit Experimenten (Preotypes/MVPs)

Themengebiete:

  • Warum sind bestimmte Produkte auf dem Markt erfolgreich oder andere nicht?
  • Was ist das Lean Startup-Mindset und wie funktionieren Experimente?
  • Welche Typen von Hypothesen gibt es sind was sind gute Hypothesen?
  • Welche MVP-Patterns gibt es für einzelne Experimente und wie wendet man diese an?
  • Beispiele erfolgreicher MVPs auf dem Markt

Voraussetzungen:
Grundkenntnisse von Agilen Methoden (Scrum, Kanban, SAFe) empfohlen
Bereitschaft sich auf eine neue Denkweisen einzulassen


Rollen und Funktionen:
Der Workshop richtet sich an Führungskräfte, Agile Coaches, SAFe Programm Consultants, Business Consultants, Scrum Master sowie an alle Interessierte, die mehr über das Konzept der "MVPs" lernen möchten.

Dauer des Spotlights: 2 Stunden
Level / Schwierigkeit: Anfänger
Urheber/Organisation: KEGON AG
Zertifizierung: Keine
Auch als Inhouse Training möglich?: Ja
Zahlungsmethoden: Rechnung, Paypal, Kreditkarte
Preis (Netto): 149 EUR

In diesem Zusammenhang empfehlen wir ihnen außerdem unser neues Weiterentwicklungs-Programm zum Agilen Experten, Agile Leader oder Release Train Engineer, im Rahmen der Kegon Academy.

Kein passender Termin?
Kein Problem!
Melden Sie sich gerne per E-Mail unter akademie(at)kegon.de und wir finden gemeinsam eine Lösung.

Sie haben Interesse an einem Inhouse Training? Ein Inhouse Training ist immer dann die richtige Wahl, wenn mehrere Mitarbeiter aus einem Unternehmen zu einem Thema geschult werden sollen. Mit unserem Inhouse Trainings Angebot bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns gemeinsam ein Schulungskonzept zu erstellen, das genau auf Sie zugeschnitten ist – flexibel, individuell und selbstverständlich am Ort Ihrer Wahl.

Sprechen Sie mich an! Ich berate Sie gern!

Antje Schuck
Leiterin Trainingsgeschäft
inhousetraining(at)kegon.de


  • Über 60 Trainer mit mehrjähriger agiler Transformationserfahrung

  • Trainings in Ihrer Muttersprache

  • Internationale Trainingsstandorte


10038

zertifizierte Teilnehmer