Lebenslauf

Andreas Becker hat Informatik und Wirtschaftsingenieurwesen studiert und unterstützt Organisationen als Trainer und Coach bei der agilen Transition und der Einführung von Scrum, Kanban, Large Scaled Scrum und dem Scaled Agile Framework - oder eines individuellen agilen Prozesses im Sinne des Agilen Manifests. Sein Werdegang führte ihn vom Software-Qualitätsmanagement über das klassische Requirements-Engineering zur agil-skalierten Produkt- und Organisationsentwicklung.
Neben seiner langjährigen Tätigkeit als Berater, freiberuflicher Coach und Hochschuldozent hat er seine Erfahrungen in eine Vielzahl von Vorträgen und Workshops auf Konferenzen eingebracht.


Kenntnisse und Themenschwerpunkte

Seit 2014

  • Freiberuflicher Coach, Trainer und Berater 

2009 - 2016

  • Nebentätigkeit als Lehrbeauftragter Hochschule Rosenheim für agile Produktentwicklung 

2008 - 2013

  • HOOD GmbH / Agile-by-HOOD
  • Agile Coach & Senior Consultant

2005 – 2008

  • Deutsche Telekom AG
  • Software Quality Manager

2004

  • Sirona Dental GmbH
  • Komponententester

2002 – 2003

  • T-Online International AG 
  • Systemtester

 

Beratungsschwerpunkte 

  • Einführung und Verbesserung agiler Verfahren (Scrum, Kanban)
  • Agile Organisationsentwicklung 
  • Agiles Requirements Engineering (aRE)
  • Agil-skalierte Frameworks (SAFe, LeSS)

Branchen

  • Finanzdienstleister/Banken
  • Sozialversicherung
  • Telekommunikation/Internet
  • IT-Dienstleister
  • Logistik/Bahn
  • Groß- und Einzelhandel
  • Medizintechnik

Aus-/Fortbildung

  • Certified Design Thinking Coach
  • Certified SAFe® Advanced Scrum Master (SASM)
  • Certified Scaled® Agile Framework Program Consultant (SPC 4.0)
  • Certified Product Owner (Scrum Alliance)
  • Certified Scrum Master (scrum.org)
  • Certified Large Scaled Scrum Practitioner (LeSS)
  • Certificate of Completion -  Lean Kanban University (LKU)
  • Certified Scaled Agile Framework Program Consultant (SPC)
  • Certified Requirements & Engineering-Coach
  • Certified Professional for Requirements Engineering - Foundation Level
  • ISTQB Certified Tester - Advanced Level: Testmanagement 
  • ISTQB Certified Tester - Foundation Level

Sprachkenntnisse

  • Deutsch
  • Englisch (fließend)


Projekt Erfahrungen (Auswahl)

Inhaltliche Ausarbeitung und Durchführung von Workshops zu agilen Themen für unterschiedliche Kunden seit 2010

Inhalte

  • Zertifizierungsvorbereitung (scrum.org) zum ScrumMaster
  • Zertifizierungsvorbereitung (scrum.org) zum Product Owner
  • Agiles Requirements Engineering (aRE)
  • Einstieg in die agile Entwicklung mit Kanban
  • Einstieg in Agile & Scrum
  • Skalierte Produktentwicklung mit Scaled Agile Framework (SAFe)™
  • User Stories für agile Teams

 

Agile Projektmethodik im Rahmen der strategischen Digitalisierungsinitiative

11/2016 – 07/2018

  • Eigene Rolle: Transition Coach 
  • Ca. 100 Personen (Führungskräfte, Agile Projektleiter, Product Owner und Fachbereichsmitarbeiter)
  • Branche: Finanzdienstleistung

Aufgaben

  • Durchführung einer Standortbestimmung „Agilität“ mit Handlungsempfehlungen
  • Beratung von IT-Vorstand, Führungskräften und Projektleitern
  • Workshops und Trainings zu agilen Themen 
  • Durchführung eines Train-the-Trainer-Programmes
  • Agile Master im Transition Team und beim Aufbau eines Digital Innovation Lab
  • Methodische Unterstützung und Coaching bei agiler Linientätigkeit in den Bereichen Recht, Marketing und Personalentwicklung
  • Coaching in agilen / hybriden IT-Projekten

 

Initiale Unterstützung der agilen Organisationsentwicklung 

12/2017 – 03/2018

  • Eigene Rolle: Agile Coach 
  • Ca. 100 Personen ((Product Owner, Squad-Mitarbeiter und Führungskräfte)
  • Branche: Finanzdienstleistung / Direktbank

Aufgaben

  • Initiale Unterstützung bei der Umsetzung des „Spotify“-Organisationsmodells im mit 13 Squads
  • Coaching der (technical-) Product Owner, Squad-Mitarbeiter und Führungskräfte bei der Einführung und kontinuierlichen Verbesserung von IT-Kanban im Betriebsumfeld 
  • Unterstützung im Lean Agile Center

 

Assessment/Verbesserung des Scrum-Prozesses zwischen AG/AN

09/2016 – 11/2016

  • Eigene Rolle: Agile Coach 
  • Ca. 15 Personen (Product Owner, Scrum Master, Entwickler und Führungskräfte)
  • Branche: Finanzdienstleistung

Aufgaben

  • Identifizieren von Schwachstellen und Verbesserungspotentiale in der Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber (AG) und Auftragnehmer (AN)
  • Scrum-Coaching der Beteiligten
  • Unterstützung bei der Etablierung und Umsetzung von abgeleiteten Verbesserungsmaßnahmen

 

Assessment/Verbesserung des individuellen agilen Entwicklungsprozesses

06/2016 – 08/2016

  • Eigene Rolle: Agile Coach 
  • Ca. 40 Personen (Product Owner, Agile Master, Entwickler und Führungskräfte)
  • Branche: Telekommunikation

Aufgaben

  • Identifizieren von Schwachstellen und Verbesserungspotentiale im agilen Prozess
  • Coaching zur nachhaltigen Verbesserung 
  • Unterstützung bei der Etablierung und Umsetzung von abgeleiteten Verbesserungsmaßnahmen

 

Ausschreibung eines Großprojekts auf Basis von SAFe (Scaled Agile Framework)

05/2016 – 06/2016

  • Eigene Rolle: SAFe-Consultant 
  • Ca. 20 Personen (Projektleiter, Software-Architekten, Programm-Manager, Product Owner und Führungskräfte)
  • Branche: Logistik/Bahn

Aufgaben

  • Umsetzungsplanung für eine initiale SAFe-Implementierung 
  • Unterstützung der Product Owner bzgl. Methodik (Story Mapping, Epic-Definition)
  • Moderation von Workshops zur Definition und Schätzung von Epics

 

Assessment zur Einführung/Vertiefung von agilen Methoden (Scrum, Kanban, SAFe)

01/2016 – 04/2016

  • Eigene Rolle: Consultant 
  • Ca. 40 Personen (Projektleiter, Entwickler und Führungskräfte)
  • Branche: Logistik

Aufgaben

  • Analyse der internen Infrastrukturprojekte bzgl. agiler Arbeitsweisen und Potenziale
  • Durchführung von Interviews und Beobachtung der Zusammenarbeit
  • Zusammenfassung der Ergebnisse und Empfehlungen in Form einer SWOT-Analyse

 

Einführung von Enterprise-Kanban und agiles Requirements Engineering

05/2014 – 01/2016

  • Eigene Rolle: Kanban Coach und Produktmanager
  • Ca. 600 Personen (Produktmanager, Projektleiter, Business Consultants, Führungskräfte, Entwickler)
  • Branche: Groß- und Einzelhandel

Aufgaben

  • Moderation und Coaching bei der Entwicklung eines unternehmensweiten skaliert-agilen Requirement-Prozesses basierend auf Software-Kanban und Lean-IT
  • Begleitung der Pilotierung 
  • Durchführung sowie Steuerung von gezielten Maßnahmen zur Change-Kommunikation 
  • Durchführung von unternehmensweiten Workshops mit ca. 600 Teilnehmern aus IT und Fachbereichen mit Inhalten zu Kanban-Prozess, Tool und RE-Methodik 
  • Begleitendes Coaching der Teams zur kontinuierlichen Prozessverbesserung 
  • Produktmanagement für ein neu entwickeltes Kanban-Tool für verteilte Teams:
  • Analyse, Konzeption und Vorstellung von   
  • Stories und Prozessdiagrammen 
  • Backlog-Refinement 
  • Entwicklungsbegleitende Abnahme von
  • umgesetzten Stories
  • Definition von Testszenarien und fachliche
  • Testkoordination von Fachexperten