Virtual PI Planning Workshop (2 h)

Date Location Price Trainer Language Places Available
10.12.2020  -
10.12.2020
Remote 16 -18 Uhr ,
Deutschland
199 EUR
Kurt Jäger
Roya Afshar
12

Das Program Increment Planning als Big Room Event (PI-Planning Event oder kurz PIPE genannt) ist das wichtigste Element einer SAFe-Implementierung und basiert auf direkter Kommunikation aller anwesenden Teilnehmer in 2 Tagen. Durch das Aufkommen der Corona-Krise, kann dieses Event nicht mehr in dieser Form durchgeführt werden, sondern findet in vielen Unternehmen nun komplett virtuell bzw. "dispersed" statt, jeder Teilnehmer nimmt von einem anderen Ort teil. Dies stellt hohe Anforderungen an Technik, Methodik und Fähigkeiten der Teilnehmer. Lernen Sie in diesem 2-stündigen Online-Training von erfahrenen Experten, welche Anpassungen bei Vorbereitung, Infrastruktur, Rollen und Agenda vorgenommen werden müssen, damit auch ein virtuelles Program Increment Planning erfolgreich ist.

Im Training zeigen erfahrene SAFe-Experten erprobte Praktiken und geben viele Tipps für ein Virtual PI Planning Format. Es gibt die Möglichkeit zur Diskussion mit anderen Teilnehmern, da die Praktiken oftmals an organisatorische Rahmenbedingungen einer Unternehmung angepasst werden müssen.

Lernziel:

  • Nach dem 2-stündigen Workshop sollen die Teilnehmer einen Überblick über geänderte Anforderungen an Menschen, Technik und Organisation eines  Virtual PI-Planning Events haben. Einige konkrete, praktische Lösungsansätze werden vermittelt, die Teilnehmer können diese im Nachgang in der Praxis einsetzen.

Themengebiete:

  • Was sind die besonderen Herausforderungen die ein virtuelles PI Planning an die Organisation und Teilnehmer und Organisatoren stellt?

  • Welche Kategorien an Software-Tools sind notwendig und wie werden diese erfolgreich eingesetzt?

  • Wie müssen Formate einzelner Elemente des PI-Plannings für "remote" und "dispersed" angepasst werden?

  • Welche zusätzlichen Rollen sollten für ein Virtual PI-Planning etabliert werden?

  • Was sind die typischen Herausforderungen bei der ersten Durchführung eines Virtual PI-Plannings und wie geht man mit diesen um?

  • Was sind Vorteile eines virtuellen PI-Plannings im Vergleich zum klassischen PI-Planning Vor-Ort?

  • Weitere praktische Tipps und Erfahrungen aus den ersten Durchführungen von  Virtual PI-Planning Events.

 

Der Workshop richtet sich an Release Train Engineers, Solution Train Engineers, Scrum Master, SAFe Programm Consultants und Agile Coaches, die das Scaled Agile Framework SAFE bereits einsetzen.

Voraussetzungen:

  • Besuch eines SAFe-Trainings mit entsprechender Zertifizierung (Implementing SAFe, Leading SAFe, SAFe Scrum Master, SAFe PO/PM, SAFe-for-Teams)

  • Gute Kenntnisse und aktive Teilnahme an mindestens einem PI-Planning eines Agile Release Trains. Das Verständnis über die Elemente und Ablauf eines normalen PI-Plannings wird vorausgesetzt. 

Inhouse Anfragen

Sie haben Interesse an einem Inhouse Training? Ein Inhouse Training ist immer dann die richtige Wahl, wenn mehrere Mitarbeiter aus einem Unternehmen zu einem Thema geschult werden sollen. Mit unserem Inhouse Trainings Angebot bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns gemeinsam ein Schulungskonzept zu erstellen, das genau auf Sie zugeschnitten ist – flexibel, individuell und selbstverständlich am Ort Ihrer Wahl.

Sprechen Sie mich an! Ich berate Sie gern!

Antje Schuck
Leiterin Trainingsgeschäft
inhousetraining(at)kegon.de


Warum KEGON?

  • Über 60 Trainer mit mehrjähriger agiler Transformationserfahrung

  • Trainings in Ihrer Muttersprache

  • Internationale Trainingsstandorte


7254

zertifizierte Teilnehmer