Spende an World Vision

Bildung ist Zukunft. Das gilt auch oder sogar besonders in Zeiten der Corona-Pandemie. Deshalb spenden wir gemeinsam mit Scaled Agile, Inc. 10.000 Euro für Bildungsförderung in Entwicklungsländern. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von World Vision versorgen Schulkinder zum Teil zu Fuß oder mit dem Fahrrad mit Unterrichtsmaterialien, so dass sie trotz Schulschließungen weiter lernen und eine bessere Zukunft gestalten können. Daher haben wir mit unterschiedlichen Trainingsteilnehmerinnen und -teilnehmern vereinbart dieses Engagement zu fördern, danke auch an euch!

Yvonne Görlitz, Vorstand KEGON AG: Corona stellt uns alle vor große Herausforderungen, Kindergarten und Schulen schließen, so dass Familien an Ihre Belastungsgrenzen stoßen und gerade in diesen Zeiten haben wir uns entschlossen, etwas für Menschen zu tun, denen es nicht so gut geht, wie uns. Wir unterstützen ein Bildungsprojekt von World Vision mit 10.000 Euro gemeinsam mit unserem Partner, der SAI, für Kinder in Afrika, die auf Grund der Corona Krise nicht zur Schule gehen können und von Helfern der Gemeinschaft World Vision mit Schulbüchern und Unterrichtsmaterialien versorgt werden. Wir glauben, dass es in dieser Zeit wichtig ist, auch an Menschen zu denken, denen es nicht so gut geht wie uns.
Juliana Goesmann, World Vision: Im Namen von World Vision möchte ich mich ganz herzlich bei KEGON und der SAI bedanken für eine großzügige Spende von 10.000 Euro für unsere Bildungsprojekte. Damit helfen sie, den Menschen in den ärmsten Regionen dieser Welt. Und dafür, dass sie einen Zugang zur Bildung haben. Und Zukunftsperspektiven. Ganz herzlichen Dank.
 

Kommentare (0)
Keine Kommentare gefunden!
Neuen Kommentar schreiben