Wiesbaden engagiert

Bereits zum zweiten Mal konnten wir bei „Wiesbaden engagiert“ dabei sein. Schon 2019 haben wir gemeinsam mit dem Amt für Soziale Arbeit Bereich Betreuende Grundschulen ein Fußballturnier für 17 betreuende Grundschulen ausgerichtet. 

Leider musste die Veranstaltung letztes Jahr coronabedingt abgesagt werden und auch in diesem Jahr gab es kein gemeinsames Fussballturnier. Trotzdem haben wir uns gerne beteiligt. Unsere Enttäuschung über die Absage des gemeinsamen Fußballturniers hat uns motiviert uns ganz besonders zu engagieren, weil wir denken, dass wir uns gerade für kommende Generationen und soziale Gerechtigkeit einsetzen müssen.

So wurde aus dem gemeinsamen Fußballturnier im Juni ein dezentrales Sportereignis am 30. September 2021, veranstaltet an 5 austragenden Schulen. Die jungen "Spieler" mussten ohne das Anfeuern ihrer Klassenkameraden den Wettkampf austragen, was zum Glück ihrem Eifer keinen Abbruch tat. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren begeistert von der Motivation und dem sportlichen Ehrgeiz der Schülermannschaften. Die KEGON-Verpflegungskisten kamen gut an zur Stärkung der Spieler und Spielerinnen.

Foto: Petra Killick

Damit auch die Kinder etwas von dieser Aktion "Wiesbaden engagiert" haben, die sonst als Zuschauer beim Turnier dabei gewesen wären, haben wir ein Fussballquiz entwickelt. Das Amt für Soziales hatte die Organisation übernommen, so dass zeitgleich alle Kinder das Quiz absolvierten - ohne Handys!

Am 2. November 2021 war es dann soweit, den Siegerinnen und Siegern des Quizzes ihren Preis zu überreichen. Herzlichen Glückwunsch an die Schüler der Adalbert-Stifter Schule zu ihrem ersten Platz. Auch die anderen Schulen haben eine Kiste mit tollen Spielen erhalten.
 

Dr. Yvonne Görlitz versprach gleich, dass KEGON auch im nächsten Jahr dabei ist, hoffentlich wieder in einem großen, gemeinsamen Fußballturnier. "Für die Zukunft würde ich mir wünschen, dass noch mehr Firmen sich an dieser tollen Aktion beteiligen und die Gelegenheit nutzen, der Gemeinschaft und vor allem den Kindern etwas zurückzugeben!"

Von links nach rechts:

Christoph Manjura, Sozialdezernent
Dr. Yvonne Görlitz, Vorstand KEGON AG
Thorsten Fischer, Amt für Soziale Arbeit, Abteilung Betreuende Grundschulen
Demir Zecovic, Sozialarbeiter
Til Weigel, Schulleiter der Adalbert Stifter 
Frau Richter, Amt für Soziale Arbeit, Abteilungsleitung Betreuende Grundschulen
Martina Sefrin, Sozialarbeiterin
Daniela Leß, Amtsleiterin Amt für Soziale Arbeit
Dominik Strobel, Sachgebietsleiter der Betreuenden Grundschulen im Amt für Soziale Arbeit

Kommentare (0)
Keine Kommentare gefunden!
Neuen Kommentar schreiben