SAFe Versicherungen

Swiss Life Deutschland, Hannover und Garching

Kunde: Swiss Life Deutschland, Hannover und Garching

Ausgangssituation: Die Swiss Life Deutschland stellt sich mit ihren beiden Geschäftsmodellen Versicherung und Finanzberatung unterschiedlichen Herausforderungen am Markt. Gemein ist beiden Geschäftsmodellen jedoch, die immer stärkere Bedeutung der Nähe zum Kunden und die zunehmende Marktdynamik. Dies erhöht die Anforderungen an die Fähigkeiten der Organisation kontinuierlich. Um darauf adäquat zu reagieren und im Gleichschritt mit Markt und Kunden zu lernen, nehmen agile Vorgehensweise eine immer wichtigere Rolle in den Arbeitsabläufen an den Standorten Garching (Versicherung) und Hannover (Finanzberatung).

Motiviert durch positive Ergebnisse aus verschiedenen Piloten, hauptsächlich im IT-nahen Fachbereich und der IT, beschäftigt sich die Organisation nun mit dem Thema der Business Agilität. Enabler und Ausgangspunkt dieser Business Agilität soll eine an das Scaled Agile Framework orientierte skalierte agile Vorgehensweise sein, welche über beide Standorte hinweg die Zusammenarbeit fördert und den Fokus Wertauslieferung stärkt.

KEGON-Lösung: 

  • Skalierte Agilität als nächster Schritt in Richtung Business Agilität - Aufbau eines standortübergreifendes Mission Team und Einbindung der Vorstände
  • Zeitraum November 2020 - April 2021
  • Zur Validierung der Idee eine skalierte, agile Vorgehensweise einzuführen und damit den bei der Swiss Life laufenden Veränderungsprozess konsequent weiterzugehen, wurde ein standortübergreifendes Mission Team aus F1- Führungskräften gebildet. Dieses hat iterativ die Vision einer passenden Arbeitsweise erstellt und die ersten Schritte in diese Richtung herausgearbeitet. Diese erste Vision mit dem dazugehörigen nächsten Schritt war Grundlage für den konstruktiven Austausch und der positiven Entscheidung im Rahmen der Geschäftsleitung. Die KEGON-Berater haben den Rahmen aufgesetzt, damit dieses Ergebnis erzielt werden konnte. Durch Schulungen der F1- und F2 -Führungskräfte aus IT- und Fachbereich zu skalierter Agilität wurde erreicht, dass die Swiss Life Deutschland aus eigenen Kräften ihre Vision zur zukünftigen Arbeitsweise erstellen konnte. Begleitet wurde dies durch einen Vorstands-Workshop in dem Impulse zur skalierten Agilität gesetzt und Fragen diskutiert wurden. Interner Treiber für das Vorhaben war der CTO unterstützt durch ein kleines internes Team aus motivierten Agilisten. Die KEGON-Berater haben den gesamten Prozess als Sparringspartner des Managements begleitet. 
Kommentare (0)
Keine Kommentare gefunden!
Neuen Kommentar schreiben