Stay SAFe! Mit Remote-Trainings

Stay SAFe®! Mit Remote-Trainings die Corona-Vorsichtsmaßnahmen umsetzen und trotzdem das Scaled Agile Framework® besser kennenlernen.

Ein guter Lernerfolg für Seminarteilnehmer findet besonders in persönlichen und interaktiven Veranstaltungen mit einer adäquaten Gruppengröße statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Vorsichtsmaßnahmen meiden viele Firmen und Seminarteilnehmer aber genau dieses Setting, die Basis der bisherigen öffentlichen und inhouse SAFe® Trainings der KEGON sind.

Als Scaled Agile Gold Partner (SPCT) bietet KEGON ab sofort die Möglichkeit, ALLE* SAFe Basis sowie Advanced-Trainings  (wie bspw. Leading SAFe, SAFe PO/PM, SAFe Scrum Master, SAFe RTE, SAFe-for Architects, SAFe Lean-Portfolio-Management) auch als Remote-Klassen durchzuführen. Da KEGON bereits seit einigen Jahren Erfahrungen mit Remote-Trainings für Lean-Agile Themen hat und über einige Trainer mit guter SAFe sowie Remote-Trainings-Erfahrung verfügt, können diese Trainings ab sofort gebucht werden.

Aufgrund der Lizenzvorgaben der Scaled Agile Inc. dürfen diese aktuell nur für Kunden aus einem Kontext, d.h. einer Firma, durchgeführt werden. Es gibt weitere Rahmenbedingungen die zusätzlich berücksichtigt werden müssen. Unsere ExpertInnen aus der Akademie beraten Sie gerne, was für eine erfolgreiche Durchführung eines Remote-Trainings zu beachten ist.

Öffentliche Klassen der meisten Lizenzgeber, bei denen einzelne Teilnehmer aus verschiedenen Firmen kommen, dürfen ebenfalls als Remote-Training  durchgeführt werden, derzeit befristet bis Ende Mai*. Aktuelle Informationen sind bei den einzelnen Trainings zu finden.

Denn auch Corona sollte uns alle nicht abhalten gemeinsam zu lernen.

Bei Interesse an Inhouse-Remote-Trainings senden Sie einfach eine Anfrage an inhousetraining(at)kegon.de


Stay SAFe!

*Text aktualisiert Ende März 2020

Der erste Erfahrungsbericht einer Teilnehmerin ist hier im Blog zu lesen.

Kommentare (0)
Keine Kommentare gefunden!
Neuen Kommentar schreiben

Manuel
Marsch


Veröffentlicht am

Manuel Marsch ist diplomierter Wirtschaftsinformatiker (BA). Seit dem Jahr 2009 hat er sich der Agilität verschrieben und viele agile Projekte in unterschiedlichen Umfeldern als Scrum Master oder Product Owner durchgeführt. Mittlerweile arbeitet er als Agile Coach und SAFe®-Consultant, hat seine Begeisterung für Technik und Programmierung aber stets bewahrt.


Kategorien


Top-Artikel



Newsletter

Bleiben Sie immer informiert